Lio

Lio wurde in Italien geboren und begann ihre tänzerische Ausbildung mit 12 Jahren an der professionellen Tanzschule "Il Balletto" in ihrem Heimatland.
Unterrichtet wurde sie dort nach der Methodik der "Royal Acadamy of Dance", kurz RAD.

Mit 14 Jahren bildete sie sich mit dem Erlernen der "Waganowa-Methodik", einer Unterrichtsmethode für das klassische Ballett, weiter. Hierfür legte sie im Jahr 2007 die Prüfung im dritten Grad ab, die sie unter den Augen der
Jury-Präsidentin Marika Besabrasova, Gründerin und Direktorin der Ballettakademie von Monacco, bestand.

Im Jahr 2009 schloss sie ihre Ausbildung und Weiterbildung im klassischen und zeitgenössischen Tanz an der nationalen Stiftung des Tanzes "Afterballetto" in Reggio Emilia ab.
Im gleichen Jahr nahm Lio Mazzocato am "RAD-Summer School Training" teil. Dort kam sie den pädagogischen Grundelementen zum Erlernen des klassischen Balletts näher.
Im Jahr 2012 zog Lio Mazzocato nach Deutschland, seitdem ist sie dort als Ballettlehrerin tätig.

Seit September 2015 bildet sie sich fortwährend in Hamburg weiter.
Vor Ort erlernt sie die Methodik des klassischen Tanzes nach der "Waganowa-Technik".
Geleitet wird diese Zusatzqualifikation von Viktoria Zaripova, der Ballettmeisterin aller acht Klassen der Schule des Hamburger Balletts.

Zurück